Herrliches Rügen



Das ist Glück: Babyfüße im warmen Strandsand

Was kann es für die lieben Kleinen Schöneres geben, als die Füßchen in den Sand zu stecken? Zu beobachten, wenn Körnchen für Körnchen vom großen Zeh bis zum Knöchel rieselt? Auf Rügen gibt es ganz viel Strand: 56 Kilometer Sandstrand, 27 Kilometer Naturstrand und knapp drei Kilometer Boddenstrände. Die beliebtesten Badestrände sind die Schaabe im Norden der Insel, die Prorer Wiek und die feinen Sandstrände von Binz, Sellin, Baabe und Göhren im Südosten der Insel.  

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen