Herbstbasteleien



Fotos: (c) Ralf Eppinger

Unser Wald-Webrahmen

Die Granitz, das Waldgebiet vor unserer Haustür, ist für mich ein Ort der Stille. Unter dem schützenden Dach der hohen Buchen kann ich meinen Gedanken nachhängen und zur Ruhe kommen. Momentan riecht es dort ganz wunderbar nach würziger Waldluft, nach feuchter Erde, Blättern und Pilzen. Heute war ich mit den Kindern dort und habe mit ihnen aus Stöckern und Zwirn einen Rahmen gebaut und die Schätze des Waldes hineingewebt: Wurzeln, Zweige, Blätter, Rinde, Federn. Die Kinder waren ganz eifrig beim Sammeln, haben jedes Teil vom Waldboden aufgenommen, daran gerochen und behutsam zwischen Zwirn und den bereits verflochtenen Teilen gefädelt. Jetzt erfreuen sich die Kinder in der Schule an dem Wald-Webrahmen.






0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen