Zum gemeinsamen Essen

Wir machen Stockbrot!

Im Wald Stöcker gesucht, die Rinde mit dem Taschenmesser entfernt und Brotteig rumgewickelt. Herrlich ist so ein Abendessen an frischer Herbstluft. Was ihr für den Teig benötigt?

  • 400 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 EL Rohrzucker
  • 300 ml warme Milch (wir haben Dinkelmilch verwendet)
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Kokosöl

Alle Zutaten verkneten und eine Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen. Wenn sich der Teig nach dem Backen ganz leicht vom Stock lösen lässt, dann könnt ihr ihn essen. Ihr könnt das Brot mit Marmelade bestreichen oder mit Herzhaftem belegen.

Read Comments

Der Waldpark Semper

Ist das eine Burg? Und gibt es hier wirklich Hexen?


Im Nebelkleid erscheint der Waldpark Semper noch märchenhafter als er ohnehin schon ist. Plötzlich wird aus der Wasserturmruine eine Burg. Und im Hexenwald wimmelt es nur so von sagenhaften Wesen. Und bei den Kaskadenteichen auf der anderen Seite des Weges? Da wirbeln bunte Blättern durch die Luft. Es knackt und knistert. Waren das gerade Waldgeister? Weiter führt der Weg über feuchtes Laub zur Steilküste. Kleine Steine, große Steine, umgestürzte Bäume. Ob das Riesen waren?

Und so findet ihr den Waldpark: Am Ortsausgang von Lietzow in Richtung Sassnitz in der scharfen Kurve links abbiegen und der Rhododendronallee folgen. Das Auto am Straßenrand parken. Rechts vom Weg gelangt ihr zur Wasserturmruine und dem Hexenwald. Auf der linken Seite befinden sich die Kaskadenteiche und der alte Tennisplatz. Sehr gut erreichbar ist der Waldpark auch mit dem Fahrrad. Ein straßenbegleitender Radweg führt von Bergen bis Sagard.










Read Comments